Lehrveranstaltungsevaluation

Westend-hoersaal

Eine Komponente der Qualitätssicherung in der  Lehre ist die universitätsweite Lehrveranstaltungsevaluation. Für die Evaluation von Vorlesungen und Seminaren wird ein einheitlicher Fragebogen eingesetzt, der online oder als Papierversion verfügbar ist. Der Fragebogen enthält einen verbindlichen, in allen Fachbereichen einzusetzenden Teilabschnitt und ggf. einen fachbereichsspezifischen Teil sowie spezifische Fragen in den Lehramtsstudiengängen. Dieser Fragebogen wird nach einheitlichen Regeln ausgewertet.

Die bei der Lehrveranstaltungsevaluation anfallenden Daten unterliegen einem besonderen Schutz sowohl im Hinblick auf die beurteilten Professorinnen und Professoren als auch die beurteilenden Studierenden. Die Auswertung und Lagerung der Fragebögen erfolgt dezentral, über die Ergebnisse werden neben der/dem jeweils Lehrenden nur die Studiendekane informiert.

Laut einem Präsidiumsbeschluss werden die Lehrveranstaltungsevaluationen im WS 2012/13 ausgesetzt, um die Fragebögen zu aktualisieren und zu überarbeiten.